Sonntag, 11. Juli 2010

Flohmarktfund


Während meines Kurzurlaubs in Frankfurt kam ich in den Genuss, meine Cousine bei einem ihrer regelmäßigen Flohmarktstreifzüge zu begleiten. Und was soll ich sagen - es hat so viel Spaß gemacht, wie ein Kind mit großen Augen die schönsten Schätze zu entdecken und das ein oder andere für sich mit nach Hause nehmen zu können.

Soviel Begeisterung kann anstecken! Nach etwas Recherche im Internet hatte ich die Termine der regionalen Flohmärkte gefunden und notiert. Heute stand der Erste an und ich war schon zu früher Morgenstunde auf den Beinen.

Es hat sich gelohnt! Diese wunderschöne schwere Milchkanne habe ich bei einem Stand eines älteren Herren gefunden, mit dem ich mich noch lange sehr nett unterhalten habe. Sie stammt aus einem Molkereibetrieb, der 1851 in Hildesheim gegründet wurde. Ob die Kanne auch aus dieser Zeit stammt bezweifle ich (trotz des Zeitstempels), denn dafür ist sie noch zu gut erhalten. Momentan steht sie auf meinem Balkon in der Sonne zwischen den Planzen. Aber eigentlich soll sie in meinen langen Flur neben die alte Kommode - aber die muss ich erst noch finden... auf einem meiner nächsten Streifzüge :)

Kommentare:

  1. Glückwunsch zu dem Fund. Sie passt sehr gut zwischen die Pflanzen, ein wirklich oiginelles Dekostück.

    Noch einen guten Start in die neue Woche

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Halloooooo :)),
    oh, Du Glückliche! Flohmärkte sind einfach super schön. Ich liebe das!

    Die große Nummer auf der Kanne ist übrigens eine Kannennummer. Sie zeigt an, von welchem Bauern diese Milchkanne abgeliefert wurde. So konnte jederzeit die Milchqualität und Menge dem richtigen Bauern zugeordnet werden.

    Ganz viele liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen