Freitag, 23. Juli 2010

Flechtkurs

Hier mal eine Nachmittagsbeschäftigung der anderen Art.
Nachdem ich selbst hin und wieder mein Haupt mit diversen Flechtfrisuren ziere (meist nach missglückten Friseurbesuchen oder an Bad-Hair-Days) wurde ich gebeten, diese beiden jungen Damen mit möglichst ländlichen Flechtfrisuren auszustatten.


Basis: langes dichtes Haar mit dickem Pony. Fazit: geflochtene Gretchenzöpfe, im Nacken als Zopfschaukel hochgesteckt.


Hier Basis: schulterlanges durchgestuftes schweres Haar. Fazit: asymetrischer Schneckenkranz in mehreren Partien über den gesamten Kopf geflochten.

Den Mädels hat´s gefallen. Im Dirndl und feschen Frisuren geht´s jetzt auf´s Festl :)

Kommentare:

  1. Was Du alles kannst!!! Einfach toll! Da wüsst ich nicht, wo ich anfangen soll.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Hast Ihr auch die passende Kleidung dazu, als Burgfreulein ?
    viel spass von Hanne und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne neue anregung ...
    sieht echt super toll aus

    AntwortenLöschen